Tidal Hifi - Ist es das wert?
#31
Ich sehe das völlig anders.
Was ich gut finde, möchte ich definitiv als Original im Schrank stehen haben. Die Art des Tonträgers ist dabei egal.
Ich sammele seit 1976 Vinyl, habe mich aber gerade auf die CD verlagert, da ich nicht bereit bin,
für Vinyl den drei- oder mehrfachen Preis zu bezahlen.

Zudem ist mein Genre im damaligen Original-Vinyl nahezu unbezahlbar und neu wurde nicht viel davon gepresst.
Das sieht im CD Bereich ganz anders aus.

Streaming kommt für mich nicht in Frage, das verdirbt mir den Spaß am Musikhören.
Vorhören kann ich bei Youtube. Um etwas kennenzulernen, ist mir die Qualität relativ egal.
Monatlich für irgendeinen Dienst zahlen kommt bei mir, abgesehen vom Telekommunkationsdienstlister ohnehin
nicht in Frage. Ich habe auch keine einzige Versicherung abgeschlossen, die nicht verpflichtend ist.
Gruß
Michael
[+] 1 user Gefällt Spitzenwitz's Beitrag
Zitieren Return to top
#32
(20.04.21, 14:12)Spitzenwitz schrieb: Ich habe auch keine einzige Versicherung abgeschlossen, die nicht verpflichtend ist.

Dein Auto ist nur Haptpflichtversichert?
Das könnte bei einem Personenschaden aber teuer werden. Angel 

Gruß Jörg
Es gibt Dinge ohne die das Leben keinen Spaß macht, zwei davon sind: Musik und Humor.
Zitieren Return to top
#33
(20.04.21, 15:47)höanix schrieb: Dein Auto ist nur Haptpflichtversichert?
Das könnte bei einem Personenschaden aber teuer werden. Angel 

Gruß Jörg

Seit ich meinen Führerschein habe (1985), besteht nur die reine Haftpflicht.
Gruß
Michael
Zitieren Return to top
#34
Ich mag das Streaming Angebot sehr gerne. Allerdings nutze ich dies kaum. 
Ich höre damit lediglich in Musik rein um festzustellen ob die Musik was für mich ist, oder nicht.. 
Natürlich ist es klanglich völlig egal, ob die Musik nun auf einer Festplatte gespeichert ist oder auf einer cd.
Nur, mit Tonträgern komme ich besser klar. 
Ich werde meist inspiriert von dem was im Regal steht.. Würde alles was es gibt im Regal stehen, würde ich nichts finden.. 
Auf gut deutsch, ich bin zu blöd für digital und streaming. 
Ich habe selbst Probleme mir im Netz Schallplatten zu kaufen. 
Im Laden wandere ich von Kiste zu Kiste und finde immer etwas..
Eigentlich hat sich die cd nicht wirklich bei mir durchgesetzt. 
Ein cd Player im Wohnzimmer käme für mich nur in Frage um die Zeit von 1995 bis 2010 zu überbrücken. Hier gab's einige Alben die nie als Vinyl erschienen sind. 
Anders als Michael kommt für mich YouTube zum reinhören nicht in Frage. Manche Songs sind in Deutschland dort nicht verfügbar und andere haben Werbung, die mich kolossal nervt.. 
Und bei allem was ich so an Geld ausgebe, tun die 8 Euro an Spotify nicht wirklich weh...
(Das spare ich ja ebenfalls bei den Versicherungen ein)
Musik ist Liebe, ist Haß, ist Freude, ist Trauer, ist Emotion, ist Gefühl, ist Leidenschaft....
Guter Klang ist Physik!!
Zitieren Return to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste