Klingen CD-Player
#11
Hallo Michael,
diese Kabeldiskussion kenne ich aus der Vergangenheit zu genüge.
Da kann man sich nur raushalten.
Der Meinungsaustausch wird bei diesem Thema immer sehr schnell explosiv.
Viele Grüße
Jürgen
Wir lieben Musik, deshalb sind wir hier.
Zitieren Return to top
Thanks given by:
#12
Bei analogen übertragungen ist es mit den Kabeln oft eine Glaubensfrage.
Un über den Glauben kann man ja vortrefflich streiten, da es sich einfach nicht beweisen lässt.

In dem Fall ging es ja um die Übertragung der digitalen Daten vom Laufwerk zum DAC und da sind solche Aussagen einfach nur Unsinn.
Das kann nicht sein, da die Kabel dort keinen Einfluss auf den Klang haben können. Das geht einfach physikalisch nicht.
Gruß

Jan

Hifi ist zu 40% Klang und 40% Optik. Der Rest sind Vorlieben.
Ein Hobby ist es erst, wenn man es übertreibt!

Zur Zeit im aktiven Einsatz:
PE 2020L, Saba PSP 910, Saba PSP 250, Dual Golden 11, Braun P2

ToDos:
Kenwood KD-1033, Dual: 1019, 1226, 1239, PE 3040, Uher PS950
Zitieren Return to top
Thanks given by:
#13
Ich denke wir haben das alle schon gesehen/gehört/gelesen - gerade bei digitaler Übertragung (richtig Jan) ist das echt Mumpitz. Analog, naja da kann schon mal ein Kabel defekt, angegammelt oder unsauber verlötet sein - mir reicht guter Standard (jetzt nur noch XLR), da mach ich mir keine Gedanken mehr.
Zitieren Return to top
Thanks given by: Jan
#14
Bei der analogen Übertragung kennen wir aber vermutlich alle das Eine oder Andere Gerät, dass dann doch anders klingt.

Bei mir sind das die CD-Player von Sony. In den 90ern war Sony bei seinen Geräten für die Mega-Bass-Taste berühmt. Die digitalen Geräte klangen auch irgendwie knackiger bei harten Beats. Wie kann das sein?
Die Antwort ist recht einfach. Sony hat die Ausgangsspannung der Line-Ausgänge ein wenig angehoben. Davon haben in erster Linie die Bässe profitiert, da hier ja Leistung benötigt wird. Bei höheren Frequenzen hat dies nur einen sehr geringen Einfluss. Bei moderner Musik kommt das oft recht gut, aber bei Klassik stört es auch oft.

Kann man ohne probleme mit jedem günstigen Sony CD-Player testen.
Gruß

Jan

Hifi ist zu 40% Klang und 40% Optik. Der Rest sind Vorlieben.
Ein Hobby ist es erst, wenn man es übertreibt!

Zur Zeit im aktiven Einsatz:
PE 2020L, Saba PSP 910, Saba PSP 250, Dual Golden 11, Braun P2

ToDos:
Kenwood KD-1033, Dual: 1019, 1226, 1239, PE 3040, Uher PS950
Zitieren Return to top
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste