Technics SA-5560
#61
Bin ein Kenwood KR-6600 dran der schon zum Teil neu Teile bekommen hat .

Zu den umfänglichen Service-Arbeiten:
- alle Elkos (außer Tuner) ersetzt gegen hochwertige und spannungsfestere
- Power-Supply Board ebenfalls mit neuen Transistoren bestückt
- alle Skala-Lampen erneuert sowie einige Quellen-Lampen
- Ruhespannung neu eingestellt
- alle Schalter und Potis gereinigt
- Lautsprecher-Relais gereinigt
- Gerät gereinigt
- Langzeittest durchgeführt

Der müsste dann wieder 30 Jahre halten 😀
Gruß : IKe  Andreas 

Lerne von gestern,lebe heute,plane für morgen ! Und ruhe dich heute Nachmittag aus  th_up
[-] Die folgenden 1 user Gefällt Andrekk's post:
  • Jan
Zitieren Return to top
#62
Es kommt darauf an wieviel Dir das Gerät wert ist, nicht auf andere Verkaufspreise.
Teilweise werden schon für unrevidierte Geräte Phantasiesummen aufgerufen.
Der KR-6400 hat vor 5 Jahren unrevidiert aber voll funktionsfähig 80 € gekostet.

Gruß Jörg
Ich bin eigentlich ein ganz Netter, wenn ich Freunde hätte könnten die das sicher bestätigen.
[-] Die folgenden 1 user Gefällt höanix's post:
  • Andrekk
Zitieren Return to top
#63
(23.01.23, 11:35)Andrekk schrieb: - alle Elkos (außer Tuner) ersetzt gegen hochwertige und spannungsfestere

Deshalb würde ich ja eher die Finger davon lassen. Das Gerät ist verbastelt und spannungsfestere Kondensatoren braucht man in solchen Kisten eigentlich nicht; damit fängt man sich nur Platzprobleme und dann in der Folge Probleme mit den Platinen und je nachdem welche Kondensatoren da wie "verändert" wurden und Platzprobleme haben auch ggf. mit der Kanaltrennung ein. Und zweitens: Was soll das ein Gerät nur zur Hälfte zu servicieren? Das Tuner-Abteil ist ja einer der Mehrwerte eines Receivers und gehört natürlich ebenfalls gemacht. Dafür braucht es aber entsprechendes Gerät und Know How. Das bisschen Elkos im Verstärker tauschen und Ruhestrom einstellen ist mit der richtigen Anleitung eher wie Malen nach Zahlen. 

Da war also kein Profi dran und deshalb würde ich da die Finger davon lassen. Das Gerät ist also weit von korrekt serviciert entfernt und das was da gemacht wurde rechtfertigt eigentlich keinen Cent mehr als man für ein (teil)defektes Gerät bezahlen würde.
Gruß Rolf
Ogura doesn´t smell funny and Shibata isn´t a skiing technique
High End ist, wenn es auch ohne Ballistol funktioniert und Qualität bestimmt man durch Messen, denn das menschliche Ohr ist kein amtlich geeichter Spektrumanalysator und auch kein zuverlässiges Messgerät.  Big Grin
[-] Die folgenden 2 users Gefällt Don_Camillo's post:
  • Nudel, Andrekk
Zitieren Return to top
#64
@ Don_Camillo von der Seite habe ich das noch gar nicht gesehen dachte er super zum Teil schon mal Revidiert

Bei 285€ frage ich mich ob es trotzdem lohnt?
Gruß : IKe  Andreas 

Lerne von gestern,lebe heute,plane für morgen ! Und ruhe dich heute Nachmittag aus  th_up
Zitieren Return to top
#65
Nein.  Sad
Gruß Guido

Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei.
[-] Die folgenden 1 user Gefällt Nudel's post:
  • Andrekk
Zitieren Return to top
#66
Was wäre den von diesem SA-5360 für 244 € zu halten? (Eine unbedarfte Frage eines Laien)
Grüße
Robert

Wer gute Gräben gräbt, kriegt eine größere Schaufel.
Zitieren Return to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste