Technics EPC-2x0C Family (260C, 270C etc.)
#21
Klar kannst Du den zum Testen haben, sobald ich die komplette Truppe zusammen habe und ein paar Familienfotos machen konnte.
[-] Die folgenden 1 user Gefällt Darkstar's post:
  • RHK
Zitieren Return to top
#22
Dir fehlt noch dieser umgelabelte abkömmling.   Wink Big Grin

Clearaudio Alpha
Gruß
Jan-Cedric
[-] Die folgenden 1 user Gefällt Hifijc's post:
  • Darkstar
Zitieren Return to top
#23
(23.11.22, 22:30)Darkstar schrieb: Klar kannst Du den zum Testen haben, sobald ich die komplette Truppe zusammen habe und ein paar Familienfotos machen konnte.

Konntest du den das 206er mit dem Tranzparent Einschub hören?
Mein 206er ist noch unterwegs aus Japan.
Heute kam ein Pfeifereinschub an,den ich am Wochenende mal testen werde (wird wohl für meine Tochters Technics was werden)
Mal schauen Wink 

.jpg   s-l1600.jpg (Größe: 136.47 KB / Downloads: 87)
Gruß Rolf
Je größer der Dachschaden umso besser ist die Sicht zu den Sternen  Smile
[-] Die folgenden 1 user Gefällt RHK's post:
  • Jan
Zitieren Return to top
#24
Ich habe das 260C kurz gehört und fand es wirklich gut, während das eigentlich schärfere 440C mit Shibata Schliff am 270C Body leicht müder klang. Ich erwarte aber auch noch einen 442C Body aus Japan, der zu dieser Nadel gehört und von den Werten nah am 260 C Body ist.

Quergetauscht habe ich noch nicht. Könnte jch morgen eigentlich mal machen.

(24.11.22, 20:36)Hifijc schrieb: Dir fehlt noch dieser umgelabelte abkömmling.   Wink Big Grin

Clearaudio Alpha

Scheint aber auch nur ein 270C zu sein. Wenn ich so anfange, müsste ich auch das 271C und die ganzen Nagaoka Ableger noch zusammenkaufen und das wird mir dann echt zu teuer.  Big Grin
[-] Die folgenden 2 users Gefällt Darkstar's post:
  • Jan, Lenni
Zitieren Return to top
#25
Habe heute mal die Pfeifernadel gehört.
Also das 270er ist nicht zu verachten,wenn man einen brauchbaren Einschub dazu findet.
Auch dieser kann ich als sehr gut bezeichnen.
Da hat der Pfeifer alles richtig gemacht=klingt wirklich schön.
   
Gruß Rolf
Je größer der Dachschaden umso besser ist die Sicht zu den Sternen  Smile
[-] Die folgenden 3 users Gefällt RHK's post:
  • thosch, Jan, Darkstar
Zitieren Return to top
#26
Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, das Pfeifer in den 70ger Jahren auch für Audio Technica als Auftragsfertiger gearbeitet hat.

Ich habe jetzt gerade die Shibata Nadel auf dem 260C. Klingt auch super. Ob es jetzt aber besser als die Originalnadel ist, lässt sich beim Nacheinanderhören beim besten Willen nicht sagen. Da müsste ich mal einen parallellen Aufbau mit zwei gleichen Platten machen und dann hin und her schalten.
[-] Die folgenden 3 users Gefällt Darkstar's post:
  • Xosh2501, Jan, RHK
Zitieren Return to top
#27
(08.11.22, 23:58)RHK schrieb: Das dieses 270 mit guter Nadel sehr schön spielt,kann ich unterschreiben!
Habe hier ein 270 II und ein 270 mit einer NOS Technics 260 Nadel bestückt.
Das ist,wenn man den Preis sieht schon großes Kino.
Das 270 finde ich in der Auflösung einwenig besser als die 2er Version.
Laut Wiki,sind die Daten auch besser.

Ich hatte so ein 270er auch mal auf einem Hitachi, hatte mir klanglich ganz gut gefallen. Aber mit originaler wie auch mit neuer Nadel (bei Thakker bestellt) gab es immer ein Zischen bei hohen Tönen. Daher ist es weiter gezogen, nur die Thakker-Nadel liegt hier noch irgendwo rum

       
Gruß aus o3o
Thomas
Der Sprung ins kalte Wasser fühlt sich nicht wärmer an, wenn man später springt.
[-] Die folgenden 3 users Gefällt thosch's post:
  • RHK, tschuklo, Jan
Zitieren Return to top
#28
Ein Zischen bei hohen Tönen kann ich bei meinen Einschüben nicht feststellen
Gruß Rolf
Je größer der Dachschaden umso besser ist die Sicht zu den Sternen  Smile
Zitieren Return to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste