Was habt ihr gerade auf der Arbeitsplatte
Klar, Leistung ist genug da, das sage ich ja auch. 
Irgendwann gibt's halt thermische Probleme. Denn bei 90 dB Lautsprechern wird gerade mal 1 % in Töne umgewandelt, 99 % ist Wärme.
Das ist auch der Grund warum manche Lautsprecher 100 Watt Nennbelastbarkeit (Dauerbelastbarkeit) haben aber sage und schreibe 300 Watt Impulsbelastbarkeit. Mechanisch wären die 300 Watt auf Dauer kein Problem für die Membranen, aber die Temperatur kann halt nicht schnell genug abgeleitet werden..
Aber bevor die Spulen (im Chassis und auf der Weiche) zu heiß werden, verändern sich schon die Eigenschaften..
Manchmal, wenn ich ein bisschen neben mir stehe und gucke, was ich da so mache, muss ich plötzlich grinsen. Und dann lachen wir beide.  Big Grin
Zitieren Return to top
(05.08.22, 16:15)Lenni schrieb: Bei aktiv Lautsprechern ist der Wirkungsgrad ja eigentlich nicht so sehr relevant.. Hier findet ja normalerweise die Verstärkung hinter der weiche statt, was ja Sinn und Zweck eines aktiv Lautsprechers ist..

Vor Allem verhält sich das mit den klanglichen Meriten (ich sage da sogar ziemlich deutlich: Eigenschaften) deutlich anders als bei Passivlautsprechern. Bei Aktiven ist das (nur noch) eine Indikation für den maximalen Schallpegel, bei Passiven für die Wiedergabegüte und je höher hier der SPL desto schneller, desto direkter, desto livehaftiger und desto höher ist die Wiedergabegüte; dafür haben Aktive halt den Vorteil des korrigierten Frequenzganges.
Gruß Rolf
Ogura doesn´t smell funny and Shibata isn´t a skiing technique
Wenn Musiker auf dem Cover vor Lachen schielen, dann werden Sie sicher auch guten Funk Dir spielen Big Grin
High End ist, wenn es auch ohne Ballistol funktioniert Sleepy
[+] 2 users Gefällt Don_Camillo's Beitrag
Zitieren Return to top
So sieht es aus..
Manchmal, wenn ich ein bisschen neben mir stehe und gucke, was ich da so mache, muss ich plötzlich grinsen. Und dann lachen wir beide.  Big Grin
[+] 1 user Gefällt Lenni's Beitrag
Zitieren Return to top
Zitat:Die 545 haben einen maximalen Dynamikbereich von 112 DB bei 100/150 Watt,


Das kenne ich anders. Auch für 92dB würde ich sie zu Laut finden. Warm werden die MFBs übrigens alle gut wenn man wirklich laut hört. Ne richtige Zimmerheizung.  Big Grin

Die 567 dürfen das kosten was sie halt bei MFB Freaks kosten sollen... deren Preise gehen noch. Teurer verkaufe ich die auch nicht. Ich muss noch anmerken die 567 (und nur die) haben Sickenprobleme, obwohl Gummisicken, genau diese verhärten. Ich hab noch nen Satz TTs mit kaputten Sicken davon liegen. Ich hab das Phänomen schon mehrmals genau bei diesem Modell gesehen.

Die Grundig Aktiven sind auch ganz gut entwickelt für Großserie. Aber kommen meinem empfinden nach nicht an die Philips ran, liegt wohl am Motional Feedback. Teilweise waren die späteren Grundig auch in Pressplastikgehäuse, nicht so toll... Ich hab davon auch noch welche davon und suche einen HT seit einiger Zeit. Die Sterben nämlich alle, einen konnte ich reparieren, der zweite HT ist nicht mehr Rettbar.

Vielleicht hat hier jemand einen Hochtöner für eine XSM2000?  Blush


Zitat:Ich hätte z.B. auch ein Pärchen echte und unverbastelte BR-25 aus dem VEB Statron ohne Sicken- und Gehäuseproblem im Tausch


Ich kann mich gerne mal melden wenn ich was rein bekomme. Und Danke, mit RFT BRs bin ich ausreichend versorgt.  Big Grin
Gruß
Jan-Cedric
[+] 1 user Gefällt Hifijc's Beitrag
Zitieren Return to top
(05.08.22, 16:39)Don_Camillo schrieb: Und wie schlagen sich die Philips im Vergleich zu den Grundig Aktiven?

Die spielen ungefähr in einer Liga, die Grundig sind mir im Bass etwas zu überzogen, machen aber trotzdem Spaß
Gruß
Michael
[+] 1 user Gefällt Spitzenwitz's Beitrag
Zitieren Return to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste