Labelographie - oder die Kunst der Suche nach Pressungen und Schallplatten
#1
Ich weiß nicht, ob Euch das Thema anfacht, versuche es aber trotzdem. Wer Schallplatten sammelt, der wird sicherlich auch nach speziellen Pressungen suchen oder will einfach nur wissen, wann die Scheibe erstveröffentlicht wurde. Dafür gibt es verschiedenste Literatur.

Ok, heutzutage gibt es Discogs und dort findet man so einiges; aber wie jedes öffentliche WiKi-Projekt tragen dort Individuen Ihre Erkenntnisse zusammen, welche auch mitunter davon geprägt sind, daß ein Händler eine Scheibe als Erstpressung verkaufte, obwohl sie es gar nicht ist. Die Anzahl von ungenauen Informationen ist also prinzipiell groß. Allerdings finden sich dort viele mit viel Fleiß zusammengetragenen Informationen und mit der Zeit wachsen sich Falschinformationen vielleicht auch wirklich aus - bei Wikipedia, in den sozialen Medien und dem Internet an sich tun sie es allerdings nicht, dafür ist die Reichweite dieser Falschinformationen leider einfach zu groß und es glauben viel zu viele Menschen, den im Internet verbreiteten Unsinn (allein bei den Verschwörungstheorien kann einen manchmal richtig gruseln, wenn man dann noch sieht, wer diese Falschinformationen unreflektiert und ohne Nachzudenken teilt ...). 

Für mich waren und sind es dann andere Primärquellen, welche sich auszahlen und zu einer Fakten basierten Sicht beitragen. Es gibt verschiedene Informationsquellen:

Überblick über Label und wie man diese unterscheidet bzw. erkennt zu welchem Jahrgang welche künstlerische Ausgestaltung welches Labels gehört schaffen z.B. die folgenden Publikationen:

Frank Wonneberg - Labelkunde Vinyl


.jpg   Labelkunde Vinyl.jpg (Größe: 32.78 KB / Downloads: 40)

Laing, Ralph Jazz Records - The Specialist Label


.jpg   Jazz Records - The Specialist Label.jpg (Größe: 72.86 KB / Downloads: 40)

oder Internet-ressourcen wie

https://revolutions33.co.uk/collectors-guide/

Wer wissen will, wann welche Scheibe erst veröffentlicht wurde, der findet hier, was er sucht:

Schwann - Long Playing Record Catalog

[Bild: schwann%2Bmixed.jpg]

Entsprechende Ausgaben des Billboard-Magazins - zu finden als PDF ab 1920 bis 2016 hier: https://worldradiohistory.com/Billboard-Magazine.htm

   

Wenn es um den Katalog eines einzelnen Labels geht, dann gibt es hier ebenfalls einige Informationsquellen wie z.B.

Jonathan Valin - The Living Stereo/ RCA Bible

   

Philip Stuart - Decca Classical

Living Decca SXL Blueback Guide

Youngkrook Lee - Decca SXL Introduction
Gruß Rolf
Ogura doesn´t smell funny and Shibata isn´t a skiing technique
Wenn Musiker auf dem Cover vor Lachen schielen, dann werden Sie sicher auch guten Funk Dir spielen Big Grin
[+] 1 user Gefällt Don_Camillo's Beitrag
Zitieren Return to top
#2
Hallo Rolf,

die Labelkunde Vinyl besitze ich ebenfalls.

Natürlich nutze ich zusätzlich Discogs, wobei ich hier öfters versuche die Angaben mit anderen Quellen
zu überprüfen.

Dies ist manchmal zeitaufwendig.
Vor allen Dingen wenn ich mich dann dabei verzettele.

Viele Grüße
Jürgen
Wir lieben Musik, deshalb sind wir hier.
Zitieren Return to top
#3
Moin

Mehr Informationen zu den verschiedenen Plattenlabel gibt es auch auf https://www.cvinyl.com/
Einfach oben rechts auf Label Guides klicken. Wink 

Gruß Jörg
Es gibt Dinge ohne die das Leben keinen Spaß macht, zwei davon sind: Musik und Humor.
[+] 2 users Gefällt höanix's Beitrag
Zitieren Return to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste