Summit Softline HS 600
#1
Wie eben hier schon geschrieben: ich bin seit Anfang letzter Woche stolzer Besitzer eines Pärchens der Summit Softline HS 600.
       
Der @Siggi69 freut sich sicher mit mir Big Grin .
Ich habe die LS eigentlich nur zufällig in den Kleinanzeigen für kleines Geld klar gemacht, und hatte ehrlich gesagt auch keine allzu großen Erwartungen.

Den Summits wird ja allgemein der "Taunus-Sound" nachgesagt... Für mich als "Loudness"-Badewannen-Hörer müsste das ja dann aber wohl passen, sagte ich mir, und schlug zu.
Gut verpackt sind die Teile dann bei mir eingetroffen, und ich muss sagen:
Die machen einen respektablen Eindruck, sieht man mal von den Anschlusskäbelchen ab, welche ich bei Gelegenheit durch etwas stärkere Litzen ersetzen werde:
   
Das schöne Echtholzfurnier hat die Zeichen der Zeit einigermaßen ok überstanden. Da werde ich aber auch noch ein wenig Hand anlegen müssen.
Als ich die LS dann provisorisch in meinem Dachzimmer-Büro verdrahtet hatte (zunächst am Marantz PM 6005) und die erste Scheibe auflegte (Iron Butterfly's "Heavy") war ich aber erst mal etwas , sagen wir, erstaunt:
die Box verfügt über einen 230mm Tieftöner, insofern hatte ich einen voluminösen und kräftigen Bass erwartet. Aber was da erklang hatte einen sehr ausgewogenen, Mitten-lastigen Klang. Den Bass musste ich erst durch ein wenig längeres,  lautes Abspielen wieder heraus kitzeln, mit dem Bass-Regler voll aufgedreht (danke für den Tipp @Siggi69).
Eine weitere Besonderheit sind die in 4 Richtungen abstrahlenden Hochtöner, 3 davon auf einem schwer beweglichen Drehkreuz. Die hohen Frequenzen sind tatsächlich auch entsprechend klar und detailliert, niemals anstrengend und zusammen mit einem wirklich angenehmen und ausgewogenen Gesamtklangbild die absolute Stärke der HS 600.
Gerade bei Jazz (Hard Bop von Art Blakey) laufen die Summits zu Hochform auf. Aber auch perfekt produziertes á la Alan Parsons Project ("I Robot"!) kommt sehr schön daher. Das klingt auf einmal ganz angenehm anders, als ich es von meinem Musikzimmer mit Subwoofer kenne. Nicht unbedingt besser, aber anders gut.
Sie bleiben keine Basswunder, aber der ausgewogene Klang macht es insgesamt zu einem Genuss, der Musik zuzuhören. Und das ist doch, was zählt, oder?
Natürlich muss ich noch am Aufstellort feilen, noch stehen sie nur auf dem Boden. Da müssen Bierkisten Big Grin  drunter...
Inzwischen hängen sie an meinem weiteren, günstig erworbenen Neuzugang, dem Denon PMA-560 in feinem Champagner. Musste sein, für mich als Weintrinker, gell?
Der muss noch mit Kontaktspray bearbeitet werden. Ist aber ein feines Verstärkerchen.

Soweit mal. Falls es was neues dazu zu erzählen gibt, melde ich mich hier wieder.
Gruß Jochen

It‘s only Rock‘n‘Roll but I like it!  Cool
[+] 6 users Gefällt Xosh2501's Beitrag
Zitieren Return to top
#2
Sehr schön,

nur nicht soviel Werbung für Summit machen.
Die Preise haben sich in den letzten 4 Jahren fast verdreifacht, man muss
schon noch Glück haben wenn man welche günstig ergattern will.

Hier mal ein Bericht über die nächst kleineren der HS Serie:

Softline HS 500


Siggi
[+] 1 user Gefällt Siggi69's Beitrag
Zitieren Return to top
#3
Einen Summit Lautsprecher mit dieser patentierten Anordnung der Hochtöner habe
ich zwar noch nicht gehört, eine rein aus Konus-Lautsprechern bestehende Box hat
meine Ansprüche aber noch nie auch nur ansatzweise befriedigen können.

Da ich Deine Hörgewohnheiten aus unseren Telefonaten kenne, sind die Vorlieben und
Erwartungen natürlich ganz anders gesteckt.

Bei Verstärkern, die keine Korrekturen im Signalweg erlauben, kann ich mir einen solchen
Lautsprecher eher nicht vorstellen....
Gruß
Michael
[+] 1 user Gefällt Spitzenwitz's Beitrag
Zitieren Return to top
#4
Hi Jochen,
Glückwunsch zu diesen vermutlich eher seltenen Lautsprechern. Das Bild von den Hochtönern hat mich - offen gestanden - etwas verschreckt und ich hätte gedacht, dass sich da jemand was zusammen gebastelt hat. Wenn ich die Chassis-Verteilung ansehe, frage ich mich, was da mit den Phasen und Laufzeiten geschieht und wie präzise das Ganze am Ende noch ist. Das würde ich gerne mal hören, zumal du der Box in diesem Bereich Stärken bescheinigst.

Ich bin grundsätzlich immer offen, interessiert und vor allem neugierig. Aber das was Michael schreibt, trifft auf mich eigentlich auch zu: Ich habe zwar keine puristischen Verstärker, aber ich meide alle Klangkorrekturen am Verstärker und lasse sie nur an meiner Vintage-Anlage gelten, die aber auch weit entfernt von Hifi oder High End ist (dort ist standardmäßig die Contourschaltung aktiviert). Konus-Lautsprecher vor allem im Hochtonbereich sprechen nicht unbedingt für eine präzise Ortbarkeit, weil sie sehr stark bündeln...
Viele Grüße
Darwin (Thomas)
[+] 1 user Gefällt darwin's Beitrag
Zitieren Return to top
#5
Kurzes Update:
Ich höre jetzt immer mal wieder diese Boxen mit dem beschriebenen Setup.
Musik querbeet, derzeit vor allem Blues Rock, aber auch Jazz. Die Boxen treten wahlweise gegen die kleinen Wharfedale Diamond 10.1 (2-Wege Bassreflex) an.
Der Bass der Summits ist ziemlich vergleichbar zu dem der Wharfedales. Also dezente Power würde ich sagen. Ein wenig mehr Sonofil hinter dem Basschassis hat noch ein klein wenig mehr Bass herausgekitzelt. Die eigentliche Stärke der Summits bleiben aber die angenehmen und pronouncierten mittleren Frequenzen, und die Hohen Töne, soweit von mir noch hörbar, sind im Vergleich zu den per Gewebe-HT gespielten der Wharfedales deutlich feiner, trotz der lediglich eingesetzten Konus-HT bei den Summit.
Die Summit spielt im Gesamtfrequenzspektrum deutlich präsenter (und lauter) als die Wharfedales (die aber nur 86 dB/1m Wirkungsgrad haben).
Was die von mir bevorzugte "Loudness"-Wiedergabe angeht werde ich hier m.E. recht "neutral" bedient. Insofern denke ich, die möglichst neutrale Wiedergabe wird durch diese Boxen eher gewährleistet als von euch (@Spitzenwitz, @darwin ) vermutet. Allerdings bin ich da wohl nicht wirklich aussagefähig, da ich diese neutrale Wiedergabe nicht gewohnt bin und daher letztlich nicht weiß, wovon ich da rede... Rolleyes
Gruß Jochen

It‘s only Rock‘n‘Roll but I like it!  Cool
[+] 4 users Gefällt Xosh2501's Beitrag
Zitieren Return to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste