Pro's und Con's Signal(weg)verfremdung durch was oder wie auch immer
#62
(02.10.21, 19:13)Kozinsky schrieb: Aber die Raumeinmessung bei meiner Vorstufe ist ganz sicher auch eine Verfremdung des Signalwegs. Das sogenannte RoomPerfect von Lyngdorf greift aber nur dezent ein. Mir hat es ein wesentlich ausgewogeneres Klangbild verschafft, da mein Hörraum nach rechts offen ist in den anderen Teil des Wohnzimmers. Zunächst war ich skeptisch, aber dann absolut überrascht. An fünf Punkten im Raum wird mit einem Einmessmikrofon der Raum akustisch berechnet. Das ganze Procedere dauert nicht lange. Auf jeden Fall macht es nun noch mehr Spaß. Mehr möchte ich dazu nicht schreiben, sonst hört sich das ganze an wie in den Fachgazetten….

Wobei das technisch der wirklich sinnvolle Ansatz ist. Je nachdem wie ausgefuchst die SW ist, werden da nicht nur die Raumeinflüsse berücksichtigt sondern deren negative Effekte quasi "ausgemerzt". Da muss man dann mit Hausmitteln schon ziemlich lange stricken, um auf eine ähnliches Ergebnis zukommen. Je nach Raumsituation (insbesondere bei einem L oder offenen Wohn-/ Küchenkonzepten) ist so eine tiefgreifende Beschäftigung mit der Materie aber eigentlich dringend nötig. Da ist so eine Einmessfunktion in der Vorstufe schon echt Gold wert.

Eine Detaildiskussion der SW-Funktionen und wie dort vom Messergebnis auf Einstellungen "zurück geschlossen wird", finde ich deutlich sinnvoller und spannender als "ich dreh an ein paar Reglern bis es mir gefällt", weil man davon dann nämlich noch was lernen und mitnehmen kann:

https://www.audiosciencereview.com/forum...rt-1.6738/

https://www.audiosciencereview.com/forum...t-eq.6799/
Gruß Rolf
Ogura doesn´t smell funny and Shibata isn´t a skiing technique
Wenn Musiker auf dem Cover vor Lachen schielen, dann werden Sie sicher auch guten Funk Dir spielen Big Grin
[+] 1 user Gefällt Don_Camillo's Beitrag
Zitieren Return to top


Nachrichten in diesem Thema
RE: Pro's und Con's Signal(weg)verfremdung durch was oder wie auch immer - von Don_Camillo - 03.10.21, 17:04

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste